Dr. Gerald Schröder: Projekte

seit 06/2018 Entwicklung eines Informationssystems
Projekt: Infr8 (Versenderportal)
Kunde: DAKOSY
Branche: Logistik, Luftfracht, Gefahrgutdeklaration
Stichworte: Java, JBoss, JPA (Hibernate), DB2, Liquibase, JMS, ApacheMQ, Apache Camel, UN/EDIFACT, Smooks, REST, TypeScript, React/Redux
Projektgröße: 4 Entwickler
Meine Rolle: Seniorentwickler

05/2017-05/2018 Erweiterung einer Java Client/Server-Anwendung
Projekt: ZODIAK GE
Kunde: DAKOSY
Branche: Logistik, Zoll
Stichworte: Java, Swing, JGoodies, JBoss, Hibernate, DB2, REST
Projektgröße: bis zu 20 Projektbeteiligte
Meine Rolle: Seniorentwickler

11/2014-05/2018 Betrieb, Wartung und Weiterentwicklung einer Java Web-Anwendung
Projekt: transPORT rail
Kunde: DAKOSY für HPA
Branche: Logistik, Hafen, Bahn
Stichworte: Java, Spring (Boot), Oracle (SQL, PL/SQL), JMS, JPA (EclipseLink), JSF (IceFaces, PrimeFaces)
Projektgröße: bis zu 10 Projektbeteiligte
Meine Rolle: Seniorentwickler

08/2010-10/2014 Entwicklung und Betrieb des Teilsystems ESB und Programmierung von Services
Projekt: transPORT rail
Kunde: DAKOSY und Lufthansa Systems für HPA
Branche: Logistik, Hafen, Bahn
Stichworte: Progress Sonic ESB, Java, Spring, JMS, XML, XSD, XSLT, SOAP, Oracle, Citrus-Testframework
Projektgröße: >50 Personenjahre (bis zu 30 Projektbeteiligte)
Meine Rolle: Teamleiter, Architekt, Seniorentwickler

04/2009-07/2010 Produktauswahl, Konzeption und Entwicklung eines Prototypen für ESB, GUI und Services
Projekt: BPE
Kunde: DAKOSY und Lufthansa Systems für HPA
Branche: Logistik, Hafen, Bahn
Stichworte: SOA, ESB, Java, Spring, JSF, JMS, MDA/MDD, EnterpriseArchitect, openArchitectureWare, Oracle
Projektgröße: >7 Personenjahre (bis zu 15 Projektbeteiligte)
Meine Rolle: Seniorentwickler

06/2008-12/2008 Entwicklung einer nachrichtenbasierten Java-Server-Komponente für eine Terminalsteuerung
Projekt: TerminalStar
Kunde: HPC für HHLA CTB
Branche: Logistik, Hafen, Terminal
Stichworte: Java, Spring, JMS, JUnit, MDA/MDD, MagicDraw, openArchitectureWare
Projektgröße: >150 Personenjahre (bis zu 50 Projektbeteiligte)
Meine Rolle: Seniorentwickler

07/2004-04/2008 Persistenzschicht für eine J2EE-Anwendung
Projekt: GAST
Kunde: Thales (EADS, T-Systems)
Branche: Wehrtechnik
Stichworte: Java, J2EE, JUnit, MDA/MDD, IBM WebSphere, TopLink, Oracle
Projektgröße: >300 Personenjahre (bis zu 100 Projektbeteiligte)
Meine Rolle: Architekt und Seniorentwickler

01/2004-06/2004 Re-Engineering einer Logistikanwendung
Projekt: Frachtensystem
Kunde: BP/Aral
Branche: Mineralöl
Stichworte: Java, JUnit, PL/1, IBM DB2, Oracle
Projektgröße: ca. 6 Personenjahre (bis zu 6 Projektbeteiligte)
Meine Rolle: Coach und Seniorentwickler

07/2003-12/2003 Applikationsframework für batch-orientierte Java-Anwendungen
Projekt: EMMA Framework
Kunde: BP/Aral
Branche: Mineralöl
Stichworte: Java, JUnit, JMS, zeitgesteuerte Beans, Persistenzschicht, JORAM, Oracle
Projektgröße: ca. 3 Personenmonate
Meine Rolle: Architekt und Seniorentwickler

01/2003-06/2004 Wartung und Support für eine EAI-Plattform
Projekt: EMMA
Kunde: BP/Aral
Branche: Mineralöl
Stichworte: Java, JMS, JORAM, Oracle
Projektgröße: ca. 12 Personenmonate
Meine Rolle: Seniorentwickler

04/2002-12/2002 Entwicklung einer EAI-Plattform
Projekt: EMMA
Kunde: BP/Aral
Branche: Mineralöl
Stichworte: Java, JUnit, Applikationsframework, JMS, XML, Xerces, ECS, konfigurierbare Parser/Unparser für Dateien, Oracle
Projektgröße: ca. 5 Personenjahre (bis zu 6 Projektbeteiligte)
Meine Rolle: Architekt und Seniorentwickler

10/2001-11/2001 Entwicklung einer Drei-Schichten-Intranet-Anwendung
Kunde: Commerzbank
Branche: Bank
Stichworte: HTML, JavaScript, ActiveX, Microsoft Transaction Server, VisualBasic, SQL-Server, Oracle
Projektgröße: ca. 3 Personenmonate (2 Projektbeteiligte)
Meine Rolle: Seniorentwickler

08/2001-09/2001 Design und Entwicklung eines eingebetteten Nachrichtenkonverters zwischen JMS und HTTP/XML
Kunde: HPC für HHLA CTA
Branche: Logistik, Hafen
Stichworte: Java, JMS, Tomcat, HTTP, JUnit, XML, Xerces, ECS
Projektgröße: ca. 2 Personenmonate (2 Projektbeteiligte)
Meine Rolle: Architekt und Seniorentwickler

01/2001-03/2001 Analyse der möglichen strategischen Neuausrichtung der IT der DAK
Branche: Krankenversicherung
Stichworte: SAP R/3 and mySAP.com, J2EE, .NET, XP, UML
Projektgröße: ca. 3 Personenjahre (6 Projektbeteiligte)
Meine Rolle: Evaluation des Entwicklungsprozesses und der Entwicklungsumgebung

02/2000-12/2000 Definition einer Entwicklungsumgebung für eine J2EE-Applikation mit >10,000 Benutzern (Architektur, Modellierungsrichtlinien, Entwicklungsprozess, Werkzeuge, Schulung)
Projekt: S/E/E
Branche: Krankenversicherung
Stichworte: Komponenten, J2EE, CORBA, UML, Unified Process/OEP, CMM, objectiF, PVCS Dimensions
Projektgröße: ca. 15 Personenjahre (bis zu 25 Projektbeteiligte); geplante Projektgröße: >500 Personenjahre
Meine Rolle: Dokumentation des Entwicklungs- und Konfigurationsprozess, Wissenstransfer

10/1999-01/2000 Entwicklung eines Mietverwaltungssystems für die DAK (ca. 20 Benutzer)
Projekt: JMIS
Branche: Krankenversicherung
Stichworte: Drei-Schichten-Architektur, Java, Swing, Servlets/JSPs, UML, JDBC, DB/2, TopLink, VisualAge, Innovator, JUnit
Projektgröße: ca. 3 Personenjahre (bis zu 5 Projektbeteiligte)
Meine Rolle: Analyse und Entwurf mit UML, Entwicklung eines UML-zu-Java-Generators, Definition des Applikationsframeworks

1999 Entwicklung einer Java-Anwendung für die Kursverwaltung an der TUHH
Stichworte: Java, Swing, Servlets, UML, JDBC, Oracle, Rational Rose
Projektgröße: ca. 1 Personenjahr (bis zu 10 Projektbeteiligte)
Meine Rolle: Architektur, Prototyping, Konfigurationsmanagement, Coaching

1998/1999 Gap-Analyse für SAP R/3 Public Sector bei der Finanzbehörde Hamburg
Projektgröße: ca. 5 Personenjahre (bis zu 15 Projektbeteiligte)
Meine Rolle: Beratung, Wissenstransfer, Modellierung

1992-1997 Entwicklung und Wartung der polymorphen Programmiersprache Tycoon und ihrer persistenten virtuellen Maschine; Entwicklung von Frameworks, Modulbibliotheken und Applikationen in dieser Umgebung
Stichworte: Virtuelle Maschine, parametrischer Polymorphismus, Persistenz, Reflection, C, Solaris, NSE/TeamWare
Projektgröße: ca. 20 Personenjahre (bis zu 20 Projektbeteiligte)
Meine Rolle: Compilerbau, Systemprogrammierung, Wartung, Entwicklung von Frameworks und wiederverwendbaren Modulbibliotheken, Konfigurationsmanagement, Coaching

1991-1992 Wartung des Compilers und der Laufzeitumgebung der persistenten Programmiersprache DBPL
Stichworte: Modula-2, Persistenz, VAX/VMS
Projektgröße: ca. 2 Personenjahre (2 Projektbeteiligte)
Meine Rolle : Compilerbau, Systemprogrammierung, Bootstrapping

Home
Impressum

Datenschutzerklärung